Auf YouTube habe ich ein interessantes Video der PH Ludwigsburg gefunden, die den Nutzen des SocialBookmarking erklärt. Basierend auf diesem Video möchte ich mir in diesem Beitrag überlegen, wie man SocialBookmarking im Unterricht einsetzen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=eGK9m_IN6tk

Der Sinn des Social Bookmarkings ist, dass man beliebige Links speichern kann und von jedem Computer aus Zugriff darauf hat. Zudem ermöglicht es einen, die Links mit anderen zu teilen. Das Gute daran ist, dass man selbst bestimmen kann, welche Links man gerne veröffentlichen will und welche nicht.

Ich kann mir gut vorstellen, Social Bookmarking auch im Mathematiknterricht einzusetzen. Die SchülerInnen könnten zum Beispiel am Ende eines Themas Übungsmaterial suchen und den anderen so zur Verfügung stellen. Dies wäre besonders sinnvoll kurz vor der Matur, wo die Übung von Rechenaufgaben eine wesentliche Rolle spielt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s